Firmenumfrage zu gesundheitlichen Risiken am mobilen Arbeitsplatz während einer Pandemie

Für welche Firma arbeiten Sie?

Der Wechsel zum mobilen Arbeiten wurde von meinem Arbeitgeber gut vorbereitet und organisiert *

Ich konnte mich auf den Wechsel zur mobilen Arbeit gut einstellen *

Meine Gewohnheiten/ Tagesrhythmus haben sich durch die mobile Arbeit verändert *

Mit einem anderen Tagesrhythmus komme ich gut klar *

Meine Arbeitsleistung hat sich während der mobilen Arbeit verbessert *

In der mobilen Arbeit, habe ich meine Arbeitssituation als frustrierend erlebt *

Ich kann mich in meiner arbeitsfreien Zeit richtig erholen *

In der mobilen Arbeit, habe ich mich häufig nach der Arbeit leer und ausgebrannt gefühlt *

In der mobilen Arbeit, habe ich mich mit meinem Arbeitgeber weniger verbunden gefühlt *

In der mobilen Arbeit, habe ich häufiger mit einem flauen Gefühl an meine berufliche Zukunft gedacht *

Nach Feierabend denke ich häufig an Dinge, die ich bei der Arbeit noch zu bewältigen habe *

Meine Arbeit besteht hauptsächlich aus sich wiederholenden, monotonen Tätigkeiten *

Meine Arbeit erfordert sehr lange Phasen hoher Aufmerksamkeit *

Meine Arbeit ist, seitdem ich mobil arbeite, anstrengender geworden *

Meine Arbeit erfordert Verantwortung (z.B. für Personal, Material) *

Die für die Ausübung meiner Tätigkeit erforderlichen Informationen und Arbeitsmittel sind für mich verfügbar *

Meine Arbeitsaufträge sind klar und eindeutig formuliert und widersprechen einander nicht *

Meine Arbeitsaufgaben sind ausreichend planbar *

Ich erhalte eine hinreichende Einweisung in neue Arbeitsaufgaben und/oder Technik *

Meine EDV ist für die Erledigung meiner Aufgaben hinreichend ausgestattet *

Der Umgang mit neuer Hard- bzw. Software ist für mich kein Problem *

Mein Handlungsspielraum wird häufig durch technische Störungen (wie z.B. Material- oder EDV-Probleme) beeinträchtigt *

Meine Tätigkeit lässt mir ausreichend Spielräume und Selbstbestimmung (z.B. Zeiteinteilung, Arbeitsschritte, Wahl der Arbeitsmittel) *

Für die Qualität meiner Arbeit erhalte ich regelmäßig Rückmeldung- positiv oder negativ *

Die Kommunikation mit meinen Vorgesetzten hat in der mobilen Arbeit abgenommen *

Die Kommunikation mit meinen Kollegen hat in der mobilen Arbeit abgenommen *

Kollegen und/oder Vorgesetzte kontaktieren mich auch in meiner Freizeit *

In meiner Abteilung herrscht trotz Pandemie eine gute Kommunikation *

In meiner Abteilung ist die Stimmung zwischen den Kollegen gereizt *

Ich erfahre Unterstützung aus der Kollegenschaft bei eigenen Problemen am mobilen Arbeitsplatz *

Ich leide aufgrund der Umstände an meinem mobilen Arbeitsplatz unter Hautproblemen *

Ich leide aufgrund der Umstände an meinem mobilen Arbeitsplatz unter Kopfschmerzen *

Ich leide aufgrund der Umstände an meinem mobilen Arbeitsplatz unter Schlafstörungen *

Ich leide aufgrund der Umstände an meinem mobilen Arbeitsplatz unter Herz-/ Kreislaufbeschwerden *

Ich leide aufgrund der Umstände an meinem mobilen Arbeitsplatz unter Magen-/ Verdauungsbeschwerden *

Ich leide aufgrund der Umstände an meinem mobilen Arbeitsplatz unter Rückenproblemen *

Ich leide aufgrund der Umstände an meinem mobilen Arbeitsplatz unter Müdigkeit/ Erschöpfung *

Ich leide aufgrund der Umstände an meinem mobilen Arbeitsplatz unter Ängsten *

In der mobilen Arbeit, war ich öfters krank und konnte nicht arbeiten *

An meinem mobilen Arbeitsplatz habe ich zu wenig Platz bzw. Bewegungsfreiheit *

An meinem mobilen Arbeitsplatz habe ich ungenügende Lager- und Ablagemöglichkeiten *

An meinem mobilen Arbeitsplatz habe ich ungenügende Lichtverhältnisse bzw. Beleuchtung *

An meinem mobilen Arbeitsplatz herrscht ein dauerhaft störendes Geräuschniveau *

An meinem mobilen Arbeitsplatz herrschen dauerhaft störende Klimaverhältnisse (z.B. Hitze, Kälte, Zugluft, Trockenheit) *

An meinem mobilen Arbeitsplatz herrschen geordnete Verhältnisse - Sauberkeit etc. *

Der mobile Arbeitsplatz lässt sich mit meiner familiären Situation gut vereinbaren *

Die Konflikte innerhalb der im Haushalt lebenden Familienmitglieder haben zugenommen seitdem ich mobil arbeite *

Zu meinen Kollegen pflege ich ein freundschaftliches Verhältnis *

Meine Arbeitskollegen fehlen mir *

Die fehlenden sozialen Kontakte durch die Maßnahmen während der Pandemie belasten mich *

In meinem Haushalt lebe ich mit einem Partner/ einer Partnerin zusammen *

In meinem Haushalt leben Kinder unter 18 Jahren *

Welches Geschlecht haben Sie? *

Wie alt sind Sie? *

Seit wie vielen Jahren sind Sie in Ihrem Arbeitsbereich tätig? *